[MONATSRÜCKBLICK] Unser Mai 2017

Hallo Ihr Lieben!

Der Mai brachte an den letzten Tagen den Sommer. Wir genossen auch einige Tage mit sehr viel Zeit, die wir als Familie für kleinere Ausflüge nutzten.



Gehört: Die ersten Worte vom kleinen Mann

Gelesen: "Die Nachtigall" von Kristin Hannah 

Getan: Das kleine Badebecken für den kleinen Mann aufgebaut.

Gegessen: Schwarzwälder Schnitzel mit Bärlauch ... mmhh so lecker!

Getrunken: Schwarzwald Limo in der Sorte Sauerkirsch-Ingwer ... so erfrischend!


Geärgert: Über einen rücksichtslosen Autofahrer, der uns die Vorfahrt nahm, woraufhin wir einen Unfall verursachten (zum Glück nur Blechschaden). Dann war der Autofahrer, der uns die Vorfahrt nahm, auch noch so frech und fuhr an der Unfallstelle noch einmal vorbei. Jedoch nur zum Gaffen!

Gelacht: Täglich beschert uns der kleine Mann lustige Situationen, in denen wir schmunzeln oder auch mal lautstark lachen müssen.

Geplant: Wir haben uns schon einmal Gedanken gemacht, ob, wann und wo wir vielleicht unseren Sommerurlaub verbringen. 

Gewünscht: Dass sich mein Arbeitgeber bald meldet, damit ich der Tagesmutter die genaueren Betreuungszeiten sagen kann.

Gekauft: Für den Garten einige Gemüsepflanzen, für den Balkon die ersten Blümchen und für den kleinen Mann habe ich die ersten Sandalen gekauft. 

Geklickt: Sehr wenig! Für den Mai gab es bisher gerade einmal drei Beiträge.



Eine schöne Woche wünsche ich Euch.

Liebe Grüße


Anette

Kommentare:

  1. wie schön, eine Holunderblüte hast Du auch in deiner schönen Collage. Der Mai war ja durchweg fröhlich, lecker und fast schon sommerlich für Euch. Aber der Blechschaden ist wirklich ärgerlich. Vor allem, wenn so ein dummer Dödel die eigentliche Ursache war.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette,
    es ist so schön,wenn die Kleinen die ersten Worte brabbeln😊
    Das mit dem Unfall ist ja nicht so toll,aber gut,daß nur ein Blechschaden entstanden ist.
    Der Staubsauger war auch das liebste Spielzeug damals für meinen Sohn.
    Hab noch eine schöne Woche!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Die ersten Worte, oh wie schön! Das ist wirklich ein besonderer Moment.
    Schwarzwälder Schnitzel habe ich noch nie gehört. Nennt man es so, wenn es mit Bärlauch ist oder hat das eine mit dem anderen gar nichts zu tun?
    Und über den Sommerurlaub sollte ich mir auch mal langsam Gedanken machen.
    Liebe Grüße und einen schönen Juni
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das nennt man so, weil das Schnitzel "natur" mit Schwarzwälder Schinken und Käse überbacken ist. Und vorher wurde es noch mit Bärlauch bestrichen. Mmhhh, es war so lecker! :-)

      Löschen
  4. Die Bilder transportieren so viel frühsommerliche Leichtigkeit! Und dann im Text der Dämpfer ( ist uns auch schon passiert, dazu im Ausland braucht man nicht ). Ich hoffe, die Freuden mit dem kleinen Kind lassen den Ärger dann doch wieder vergessen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anette,
    es passiert in einen Monat ganz schön viel, deine kleines " Monatstagesbuch" zeigt es uns.
    Die ersten Worte von deinen kleinen Mann, da geht das Mutterherz so richtig auf und bleibt für immer in deinen Herzen.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!