[FOOD] Glühweinkuchen

Hallo Ihr Lieben!

In der kalten Jahreszeit backe ich sehr gerne würzige Kuchen. So gab es bei uns am 2. Advent einen Glühweinkuchen, der sehr nach Weihachten geschmeckt hat.
Und da er so gut ankam, gibt es für Euch das Rezept.


Glühweinkuchen

250g weiche Butter
250g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Schale einer Bio-Orange
1 Prise Salz
1 Msp. gemahlene Nelken
4 Eier
250g Mehl
2 EL Kakao
9g Backpulver
125ml kalter Glühwein
50g Schokolade

1. Eine Kuchenform fetten und mit Mehl bestäuben.
Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. 

2. Die Butter schaumig rühren, danach Zucker, Vanillezucker, Orangenschale, Salz und Nelken unterrühren. Die Eier nach und nach dazugeben und verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und abwechselnd mit dem Glühwein unter den Teig rühren. Die geschmolzene Schokolade unterheben und den Teig in die Form geben.

3. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-und Unterhitze für ca.50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen! Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Danach mit Puderzucker bestäuben.


Ich habe gerade festgestellt, dass dies der 500. Post auf meinem Blog ist. 
Wow, was für eine Zahl! 
Vielen lieben Dank an Euch! Denn ohne Euch und Euren lieben Kommentaren wären es wohl nicht so viele geworden. ♥


Einen schönen Donnerstag wünsche ich Euch.

Liebe Grüße

Anette

[NATURE] Brrrr, it´s cold outside

Hallo Ihr Lieben!

Bei uns war es gestern Morgen wieder eiskalt. Bei Euch auch? Das Thermometer zeigte Minus 4 Grad an. Plötzlich fing es dann auch noch leicht an zu schneien. Da der kleine Mann gerade schlief, bin ich mit der Kamera bepackt in den Garten.



Während dem fotografieren, ist mir auf einmal die Stille aufgefallen. Kein Auto fuhr vorbei und die Vögel zwitscherten nicht.



Leider ist mir aber auch bewusst geworden, wie eingerostet ich bin, was das Thema Fotografie angeht. Seit der Geburt vom kleinen Mann ist es nicht immer möglich einfach drauf loszuknipsen und die Kamera mal wirklich wieder auszutesten. Daher landeten viele Bilder im Papierkorb, da sie zu hell, zu dunkel oder einfach unscharf waren.



Doch ein paar Bilder sind etwas geworden, oder nicht?



Nun wünsche ich Euch einen schönen Nikolaustag. 
Hattet Ihr schon etwas in Eurem Stiefel?

Liebe Grüße

Anette

[MONATSRÜCKBLICK] Mein November in Instagram-Fotos

Hallo Ihr Lieben!

Huch, jetzt ist der November auch schon so gut wie vorbei.
Mit dem Gefühl, dass alles so schnell geht, bin ich wohl nicht allein, oder?



... bei schönstem Herbstwetter waren wir unterwegs zu den Ur-Großeltern.
... die Natur ist so schön!
... Nachschub aus der Bücherei geholt. Der kleine Mann mag es mittlerweile sehr, wenn man ihm vorliest.
... für bunte Geburtstagsdeko entschieden.
... mit einem schönen Morgenrot in den Tag gestartet.
... neues Auto kaufen?!? 
... mein Ritual am Sonntagmorgen. Herrlich!
... übers Wochenende ein tolles Buch gelesen.


... nach dem Spaziergang ging es noch schaukeln.
... Vorbereitungen für die Weihnachtsdeko.
... Geschenke wurden eingepackt. Wie ich es liebe ... NICHT!
... der 1.Geburtstag!
... es wird weihnachtlich.
... der kleine Mann und seine Bücher. ♥
... unser Weihnachtsfenster.
... der Adventskranz wurde pünktlich fertig.
... 4 Grad, blauer Himmel und Sonne. So mag ich das Winterwetter.


Wie war Euer November?
Nun freue ich mich auf den Dezember und die Weihachtszeit.

Liebe Grüße

Anette

[XMAS] Sehet, die erste Kerze brennt!

Hallo Ihr Lieben!

Da wir letztes Jahr keinen Adventskranz hatten, wollte ich dieses Jahr auf jeden Fall wieder einen haben. 
Ganz klassisch aus Tannenzweigen steht er nun an einem sicheren Platz im Wohnzimmer. Wobei ich doch hin und her überlegt habe, ob ich nicht mal was Moderneres wagen soll. Aber schlussendlich konnte ich es mir dann doch wieder nicht vorstellen und bin beim altbewährten geblieben.


Wie Ihr hier sehen könnt, unterscheiden sich die Adventskränze aus den letzten Jahren nicht groß voneinander.


Denn auch dieses Jahr haben es weiße Kerzen, Holzsterne, Zimtstangen, Anissterne und kleine Zapfen auf den Kranz geschafft. Als kleine Farbtupfer dienen die roten Kugeln, die ich mit einem silbernen Faden an die Kerzen gebunden habe.


Da Lotta und Kebo die Adventskränze der Blogger sammeln, werde ich meinen Kranz dort auch noch schnell verlinken.


Euch wünsche ich eine schöne Adventswoche.

Liebe Grüße

Anette

[XMAS] Unser Weihnachtsfenster & der Blog-Adventskalender

Hallo Ihr Lieben!

Endlich kam ich auch dazu ein Weihnachtsfenster zu gestalten. Jedes Jahr habe ich bei Melanie ihr schön dekoriertes Fenster bestaunt und dieses Jahr hatte ich die Zeit auch ein Fenster zu dekorieren.


Ich habe Häuser, Sterne, Tannen und einen Elch auf weißen Tonkarton aufgezeichnet und zum Teil mit dem Cutter ausgeschnitten.



Die drei Herrnhuter Sterne habe ich an die Vorhangstange gehängt und die Häuser, sowie die anderen Teile einfach mit Tesa an das Kinderzimmerfenster geklebt.



So viele Ideen spuken mir noch im Kopf umher, dass ich wohl alle Fenster dekorieren könnte. Aber ich halte mich zurück, denn nächstes Jahr möchte ich wieder gerne das Kinderzimmerfenster dekorieren. Auch dem kleinen Mann gefällt es. Schaut er doch immer wieder mit großen Augen zu den Sternen hinauf.


Nur noch drei Mal schlafen und dann startet am 1. Advent der große Blog-Adventskalender bei Franzy und ihrem Blog "Der Schlüssel zum Glück". 
Und ich darf dabei sein! Ich bin schon gespannt, was die anderen Bloggerinnen uns zeigen werden und freue mich riesig, wenn mein Türchen sich öffnet.
An jedem Adventssonntag, sowie an Weihnachten habt Ihr sogar die Chance etwas zu gewinnen. 
Und hier kommen alle Teilnehmerinnen: 

1 – ars textura
5 – tepetua
6 – detailmagic
7 – Coralinart
9 – Tulpentag
10 – Julia
11 – Cheerz
12 – Rösi
15 – Frau Liebling
16 – 107 qm
20 – minnja 
21 – sinnenrausch
22 – Rosy+Grey
23 – fairy likes
24 – was eigenes



Einen schönen Donnerstag wünsche ich Euch.

Liebe Grüße

Anette